Platz-, Spiel- und Clubheimordnung

UTC Schlatt

  1. Die Benützung der Anlage erfolgt auf eigene Gefahr
  2. Ohne bezahlen des Mitgliedsbeitrages darf nicht gespielt werden
  3. Auf sämtlichen Einrichtungen ist für Sauberkeit und Ordnung zu sorgen
  4. Jegliches Lärmen und undiszipliniertes Verhalten auf den Sportanlagen ist zu vermeiden
  5. Das Betreten der Tennisplätze ist nur mit Tennisschuhen und Sportbekleidung erlaubt
  6. Kleinkinder und Kinder, die selbst nicht spielen, dürfen in Hinblick auf Verletzungsgefahr nicht auf die Tennisplätze mitgenommen werden
  7. Tiere dürfen auf die Tennisplätze nicht mitgenommen werden
  8. Für abgelegte Kleidungsstücke und Wertgegenstände wird seitens der Sektion Tennis bzw. der UNION Schlatt nicht gehaftet
  9. Für Beschädigungen auf den Anlagen und den Einrichtungen haftet der Verursacher
  10. Für Verletzungen jeder Art wird von der Sektion Tennis bzw. UNION Schlatt nicht gehaftet
  11. Die Spielzeit auf den Plätzen ist täglich von 8.00 bis 22.00 Uhr. SPIELRECHT: A-Mitglieder ( Erwachsene Vollzahler ) zu jeder Spielzeit Es ist erst nach Ablauf einer  vorgemerkten Stunde möglich, eine weitere Platzreservierung vorzunehmen J-Mitglieder (Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 15. Lebensjahr, Lehrlinge und Studenten) Montag – Freitag von 8.00 bis 17.00 Uhr
  12. Gäste oder Nichtmitglieder der Sektion sind nur mit einem Mitglied spielberechtigt. Die Gästegebühr beträgt € 6,00 pro Stunde. Ausgabe von Gästemarken bei der RAIKA Schwanenstadt oder bei den Funktionären des UTC-Schlatt. Jedes Mitglied haftet für die korrekte Ablieferung der Gästespielgebühr. Eine Ausnahme besteht für Jugendliche des UTC-Schlatt bis zum 18. Lebensjahr. Diese können mit Clubmitgliedern von auswärtigen Tennisvereinen in der Nebenspielzeit ( wie oben angeführt) ohne Entrichtung einer Gästegebühr spielen
  13. J-Mitglieder und Gäste sind in dieser Reihenfolge auch während der Hauptspielzeit Spielberechtigt, wenn die Plätze nicht zur vollen Stunde von A- Mitgliedern belegt sind!
  14. Die Spieler sind verpflichtet, sich vor Spielbeginn im aufliegenden Spielplan einzutragen. (Onlinereservierungssystem) Eine Platzreservierung bzw. Platzrecht ( Platz 1 + 2 ) ist nur mit gültiger Onlinereservierung möglich. Spieldauer: Einzel – 1 Stunde / Doppel – 2 Stunden
  15. Vorreservierungen mit fremden Zugangsdaten sind untersagt.
  16. Finden sich die Spieler 10 Minuten nach der vorgemerkten Zeit nicht am Platz ein, so ist die Reservierung hinfällig. Der Platz kann dann von wartenden Spielern belegt werden.
  17. Jeder Spieler ist grundsätzlich verpflichtet vor Beginn den Platz ausreichend zu spritzen und nach Beendigung des Spieles den Platz wieder in standzusetzen ( abziehen )
  18. Die Sektionsleitung behält sich das Recht vor, Änderungen der Platz- und Spielordnung, welche sich während des Spielbetriebes als notwendig erweisen vorzunehmen
  19. Über die Bespielbarkeit der Tennisplätze nach Schlechtwetter entscheiden: Sektionsleiter und dessen Stellvertreter (Platzwart).

Bei tiefen Boden ( Wasserpfützen ) ist das Spielen strengstens verboten!